Avengers: Infinity War Promo Art daje detaljan pogled na crni poredak

Knie vor dem Schwarzen Orden.

Beweise, dass Thanos nicht der einzige Bösewicht von ist Rächer: Unendlichkeitskrieg Es ist eine neue Konzeptkunst entstanden, die uns einen weiteren guten Einblick in den Schwarzen Orden gibt, eine intergalaktische Gruppe von Castaways und Schurken, die alle eines gemeinsam haben: Sie sind die adoptierten Kinder von Marvels Mad Titan.



Das ist richtig, genau wie Gamora und Nebula vor ihnen, kann der Schwarze Orden - nämlich Proxima Midnight, Ebony Maw, Corvus Glaive und Cull Obsidian - als der widerspenstige Nachwuchs von Thanos angesehen werden und basiert zumindest auf Unendlichkeitskrieg Bei ihren Anhängern kennt ihre Loyalität keine Grenzen. Aber selbst zwischen diesen beiden Voransichten haben wir noch nicht viel von der Bande gesehen, und da die Dinge bis zur Veröffentlichung wahrscheinlich so bleiben werden, freuen wir uns, Ihnen einige neue Werbekunst zu bringen, die, wie oben erwähnt, bietet einen detaillierten Blick auf die Bösewichte (sowie einige der Helden).



Avengers: Infinity War Promo Art gibt einen detaillierten Einblick in die Black Order1von32
Klicken Sie zum Überspringen Klicken Sie zum Vergrößern

Für diejenigen, die es nicht wissen, sind Proxima Midnight, Ebony Maw, Corvus Glaive und Cull Obsidian im Wesentlichen die tödlichen Leutnants von Thanos, und sie haben nur eines im Sinn: absolute Herrschaft. Das Schicksal der Erde hängt also im Gleichgewicht und es liegt an den Rächern, alte Differenzen beiseite zu legen (siehe: Bürgerkrieg ) und setze Marvels Mad Titan an seine Stelle.

Und obwohl es eine bemerkenswerte Ähnlichkeit mit hat Gerechtigkeitsliga in der Story-Abteilung - eine Gruppe heldenhafter Individuen, die sich angesichts eines gemeinsamen Feindes (Thanos / Steppenwolf) zusammenschließen, der majestätische MacGuffins (Infinity Stones / Mother Boxes) einsetzen will, um die Menschheit auszulöschen - Rächer: Unendlichkeitskrieg baut auf einem Erbe auf, das bis ins Jahr 2008 zurückreicht. Und am 27. April können Kinogänger endlich den bisher tödlichsten Showdown des Marvel Cinematic Universe bezeugen.