Dwayne Johnson navodno traži više novca za Jumanji 3 nego što je RDJ dobio za završnu igru

Es gab viel Skepsis, als erstmals bekannt wurde, dass das selbsternannte Franchise-Unternehmen Viagra Dwayne Johnson eine neue Schlagzeile verfassen soll Jumanji Film. Der Hit von 1995 ist kein Klassiker aller Zeiten, aber er nimmt einen besonderen Platz im Herzen einer bestimmten Generation ein und Robin Williams gab eine seiner denkwürdigsten Leistungen in einer Karriere, die voll war von ihnen.

Es war also eine mehr als angenehme Überraschung, als Jumanji: Willkommen im Dschungel Es stellte sich heraus, dass es sich um einen äußerst unterhaltsamen und ansprechenden Blockbuster handelte, der an der Abendkasse unglaubliche Beine zeigte und schließlich beeindruckende 962 Millionen US-Dollar erreichte. Folge Das nächste Level war nicht ganz so frisch, bot aber dennoch viel Freude, obwohl die Einnahmen auf immer noch nicht unwesentliche 800 Millionen US-Dollar fielen.



Jetzt befindet sich ein dritter Eintrag in der Reihe in der aktiven Entwicklung Insider Daniel Richtman berichtet, dass der führende Mann angeblich Sony um mehr Geld bittet, um als Dr. Smolder Bravestone zurückzukehren, als Robert Downey Jr. bezahlt wurde Avengers: Endspiel , was sicherlich eine interessante Behauptung ist.



WeGotThisCoveredDie Crew ist in den neuesten Jumanji: The Next Level-Fotos wieder in Aktion1von3
Klicken Sie zum Überspringen Klicken Sie zum Vergrößern

Immerhin basierte der Zahltag von Downey Jr. in Höhe von 75 Millionen US-Dollar auf erfolgsabhängigen Boni und Back-End-Gewinnbeteiligungsgeschäften, bei denen sein Gewinn umso mehr stieg, je mehr Geld er verdient Endspiel an der Abendkasse gemacht. Und als Abschluss der Infinity machte Saga über eine Milliarde Dollar mehr als Willkommen im Dschungel und Das nächste Level Zusammengenommen bedeutet dies, dass Sony The Rock nicht 75 Millionen US-Dollar im Voraus bezahlen wird Jumanji 3 , was sie nicht sind, müsste sein Anteil am Gewinn mindestens verdoppelt werden, wenn er nicht verdreifacht wird.

Der 48-Jährige steckte bereits ein Gehalt von 23,5 Millionen US-Dollar für den letzten Film ein, bevor seine Boni berücksichtigt wurden. Richtmans Behauptung sollte daher mit einem Körnchen Salz aufgenommen werden. Aber selbst wenn seine Informationen ein wenig abweichen, scheint es, dass Johnson eine Gehaltserhöhung für den nächsten Ausflug im Franchise anstrebt. Wie viel er jedoch bekommen wird, bleibt abzuwarten.



Quelle: Patreon